Home arrow News arrow News-UAVD arrow 05.12.14 / USt_NEU: Auslegung von Art. 401 der RICHTLINIE 2006/112/EG DES RATES  
 
 
     
 
 
   
   
05.12.14 / USt_NEU: Auslegung von Art. 401 der RICHTLINIE 2006/112/EG DES RATES PDF Drucken E-Mail
Freitag, 5. Dezember 2014

Der Artikel 401 der RICHTLINIE 2006/112/EG DES RATES lautet:

 ”Unbeschadet anderer gemeinschaftsrechtlicher Vorschriften hindert diese Richtlinie einen Mitgliedstaat nicht daran, Abgaben auf Versicherungsverträge, Spiele und Wetten, Verbrauchsteuern, Grunderwerbsteuern sowie ganz allgemein alle Steuern, Abgaben und Gebühren, die nicht den Charakter von Umsatzsteuern haben, beizubehalten oder einzuführen, sofern die Erhebung dieser Steuern, Abgaben und Gebühren im Verkehr zwischen den Mitgliedstaaten nicht mit Formalitäten beim Grenzübertritt verbunden ist.”
Quelle

lesen Sie weiter unter: http://winyourhome.blogspot.de/2013/10/eugh-urteil-vom-24102013-rs-c-44012.html

 

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 5. Dezember 2014 )
 
< Zurück   Weiter >
 
Mitglieder-Login





Passwort vergessen?