Home arrow News arrow News-UAVD arrow 04.05.15 / Sparguthaben Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um Bank-Flucht zu stopp  
 
 
     
 
 
   
   
04.05.15 / Sparguthaben Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um Bank-Flucht zu stopp PDF Drucken E-Mail
Montag, 4. Mai 2015

-- Bargeld-Verbot --

Sparguthaben – Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

 Die Zentralbanken wollen bei einer Tagung über die effektivste Strafe für das Halten von Bargeld beraten. Die Neue Zürcher Zeitung untersucht die Möglichkeiten, wie „im Notfall“ das Bargeld eingeschränkt werden kann. Man kann das hektische Treiben durchaus als Crash-Vorbereitungen sehen. Offenbar wissen die Zentralbanken mehr über den tatsächlichen Zustand des Finanzsystems als sie öffentlich einräumen.

Die Anzeichen mehren sich, dass die Zentralbanken drastische Einschränkungen beim Bargeld planen. Zunächst hatten einige Vordenker die Idee eines Bargeldverbots lanciert. Vor allem Kenneth Rogoff von der Universität Harvard und Willem Buiter, der Chefökonom der Citigroup, haben in viel beachteten Papieren ihre Überlegungen dargelegt, wie man das Bargeld aus dem Geldkreislauf bekommen könnte.

lesen Sie alles: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/02/zentralbanken-diskutieren-bargeld-verbot-um-globale-bank-flucht-zu-stoppen/

 
< Zurück   Weiter >
Mitglieder-Login





Passwort vergessen?